RM und Tochter

Marléne-Francoise

im Zulukral

                

 Rose-Marie Rychner

                   

Hornbill couple

Alassio

Paris Tuschzeichnung

Blüten

Island Camp

Affenstudie

Marionetten

Baobab

Zebraherde

Patrizio

Wüstenmann

 

Wasserstelle

Die Kinder der Trümmerfrauen

 

Cham-Insel Vietnam

Paviane in Mokolodi

Pilanesberg RSA

San Man

Mein Stuhl

Bauer aus dem Atlas

Nomadenmädchen

Lotuskapseln

Four on the road

Bananenblüte

Die 3 Grazien

"Berbermädchen" 2011Öl/Lw 60x60 cm

Portrait Touarec Mädchen Öl/Leinwand 2008

Portrait "Tsachai"

2009

Öl/Leinwand

 


Skizze - Peulmädchen

in Mali Dezember 2007

 


Fertiges Bild in

Öl/Leinwand 2008

"At the well" 2006 Öl/Lw 140x160 cm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Künstlerin Rose-Marie Rychner; geboren und aufgewachsen in Aschaffenburg / Deutschland. Ausbildung in Textil-Design, Graphik, Malerei und Ikonen-Restauration.

1982 ging sie nach Afrika und setzte dort ihre künstlerische Tätigkeit fort. Sie unterrichtete Kunst und Kunsthandwerk privat und an

Schulen in Senegal, Elfenbeinküste, Botswana und Uganda. Daneben

 

organisierte sie ein Marionettentheater, das sich hauptsächlich mit den Themen Völkerverständigung und dem Umweltschutz befasste.

Sie setzte währenddessen ihre Malerei fort und präsentierte diese in zahlreichen Ausstellungen.

 

Im Juli 1993 kam sie nach Uganda, das ein Meilenstein für sie werden sollte. Sie arbeitete noch intensiver an ihren Werken und setzte

sich stark für die Förderung ugandischer Kunst und Künstler ein. Ihre Malerei, speziell ihre Pastelle wurden leuchtender und noch mehr

afrikanisch beeinflusst. Die Darstellungen wurden zur farbigen Harmonie das letztlich ihren unnachahmlichen Stil ausmacht. Sie setzte

ihre ganze Erfahrung ein, um junge afrikanische, -speziell ugandische Künstler zu fördern. So kam es teilweise zu sehr berühmten,

internationalen Ausstellungen.

1994 wurde sie zum Kurator der ugandischen Künstler ernannt.

Wichtige Anlässe:

1995 “Biennale-Africus“ in Johannesburg/Südafrika, eröffnet durch Nelson Mandela, R-M Rychner als Art-Kurator

               für 10 Ugandische Künstler.

            Xavier Nnaggenta, Pilington Sengento, Ely Tumwine, Geoffrey Mukasa, Fabian Mpagi, Kasule Kizito, Fred Mutebi, Samuel Kakaire

            Liliana Nabulime und Werke von Rose-Marie Rychner

 

            Noch viele weitere berühmte Ausstellungen waren die Folge ihrer unermüdlichen Arbeit.

 

1996   Ausstellung in der Thüringer Staatskanzlei Bonn/D

          Ausstellung in der Michaeliskirche Erfurt/D

          Ausstellung im Musee Botanique, Brüssel/ Belgien

          Ausstellung für EU Galerie Brüssel/Belgien

 

Sie bewies sich auch in anderen Medien, wie z.B. in der Filmproduktion. Resultat sind 3 Dokumentarfilme in Umwelt und Politik,

gezeigt im ZDF/Germany, BBC Chanel  4 GB, SABC- Südafrika, Zoom-Intern, TV- Uganda und auf internationalen Konferenzen

für Demobilisierung und Frieden.  

Ihre Liebe zu dem Kontinent Afrika reflektiert sich in all ihren Kreationen.

 

Ausstellungen:

1965- 2007  Deutschland, Frankreich, Belgien,  Niederlande, Italien, Schweiz,

Großbritannien,  Österreich, USA, Elfenbeinküste, Senegal, Uganda, Kenia,

Botswana, Südafrika

1999 – 2003   Eigene Galerie in Biel/Schweiz mit jährlich 10 Ausstellungen  
2
004 - 2007    Ausstellungen in verschiedenen Galerien /Schweiz und Deutschland  

Seit 2007 wieder in Deutschland ansässig.   

Übernahme der Malschule Hammerhof in Aschaffenburg.

  • Kurse für Kinder und Erwachsene.
  • Spezialunterricht und Workshops für Behinderte.                   
  • Ausstellungen und Art-Reisen mit Schülern.

 

Ausstellungen 2007
  • Ausstellung Galerie Regenbogen, Mühlheim/Offenbach
  • Ausstellung Museumsnacht in Aschaffenburg
  • Ausstellung Café Hench, Aschaffenburg
  • Ständige Ausstellung in der Malschule Hammerhof
2008
  • Wechselnde Ausstellungen in der Malschule Hammerhof
  • Art- Safari mit Schülern in die Kalahari/ Botswana
  • Kleine Ausstellung in der Galerie „La Libela“ Frankfurt a. Main
  • Ausstellung mit Schülern « Seele Afrika » Aschaffenburg
  • Ausstellung Museumsnacht in Aschaffenburg
  • Ausstellung im Blumenhaus Artisema Frankfurt a. Main
  • Ausstellung Bilder der Provence im "La Botega" Aschaffenburg
  • Ausstellung im Rathaus Witzenhausen
  • Ausstellung im Autohaus Witzenhausen

 

2009 

  • Ausstellung R-M.Rychner im Autohaus Witzenhausen
  • Ausstellung Carnevale di Venezia, Hammerhof, Aschaffenburg
  • Ausstellung Gutshof-Galerie Aschaffenburg
  • Ausstellung im Museum  Ziemi Zbaszynskiej i Regionu Kozla/ bei Posen in Polen
  • Ausstellung im Schweinheimer Kunstgarten, Im Gutshofgarten, Unterhainstrasse Aschaffenburg
  • Ausstellung Museumsnacht in Aschaffenburg
  • Ausstellung Gemeinschaftsausstellung "Solitarität mit Brent Jones" Frankfurt, Bergen-Enkheim
  • Ausstellung  POP-ART  Kunstschule Hammerhof und Künstlern aus Aschaffenburg und Umgebung

  •  
  •  

  • 2010

  • 1. April - 30. Juni :  Ausstellung Universitätsklinik (Augenspital) Mittlere Str. 91 Basel Schweiz

  • August: Ausstellung Museumsnacht in Aschaffenburg

  • September: Ausstellung gemeinsam mit Schülern der Kunstschule Hammerhof

  • Dezember 2010  Ausstellung im Hotel Falkenstein Grand Kempinski Frankfurt

 

 

 2011

  • Jan. Feb.  Ausstellung im Hotel Falkenstein Grand Kempinski Frankfurt

  • 26.-30 April Ausstellung "Marokko" Resultate der Kunstreise vom Jan.2011

  • 9.Juli Ausstellung Museumsnacht in Aschaffenbur

  • 7.-30. Juli  Ausstellung " 100 Jahre Emanzipation" Gutshof-Galerie Aschaffenburg

  • 1.August Ausstellung in der "Sandbar", Aschaffenburg

  • August: Abgabe der 4 Stühle für die Ausstellung "Nimm Platz" im Dom von Würzburg

  • September: Abgabe des Elefanten "Khadi" zur Ausstellung in Erlangen

 

 

 2012

  • Jan. Ausstellung Lebenshilfe Erlangen die gemeinsame Arbeit mit den Schülern der Lebenshilfe "Khadi der Elefant"

  • Februar: Ausstellung mit den Schülern der Lebenshilfe: "Afrika ist ganz nah"

  • 6. Mai: Ausstellung " Farbige Seelen" Sunset Schneider und R-M Rychner im Café Hench, Aschaffenburg

  • 7. Juli: Museumsnacht im Hammerhof "Aschaffenburger Im-und Expressionen"

  • 13. Juli: Ausstellung und Kreativität zum "Fest der Brüder der Völker"

  • Oktober: Hyatt Regency Hotel Mainz, Ausstellung Thema: Südamerika

  • 16. Dezember: Adventausstellung im Hammerhof, Aschaffenburg

 

 2013

 

  • Mitte Januar bis Juni : Barockschloss Biebrich, Wiesbaden. Thema Afrika

  • 25. Februar: Präsentation des Elefanten Khadi anlässlich des 50. Jubiläum Lebenshilfe im Rathaus Aschaffenburg

  • 8. Juni: Festakt in der Maintalhalle anlässlich des 50. Jubiläum Lebenshilfe.

  • 25. Juni: Kollektion privat von RMR im Kunstlanding Aschaffenburg

  • 27. Juni bis 30. Juli: Ausstellung "Viva Latin America" RM Rychner und Uschi Ellison in der Gutshof-Galerie Aschaffenburg-Schweinheim

  • 6. Juli Museumsnacht: Marionetten, Gemälde und kunsthandwerkliches in der Atelier-Galerie RMR Hammerhof

  • 15. Sebtember Vorstellung des ersten Integrativen Marionettentheaters im Puppenschiff, Mainaschaff

  •  


2014 

  • 6. Januar Wohltätigkeit-Kunstauktion in der Galerie Nelly 5 Aschaffenburg

  • Cafe ABDate Aschaffenburg

  • Ausstellung: Kulturtage 3. bis 13. Juli "Nachkriegsjahre in Aschaffenburg,

  • Lesung des dazu geschriebenen Buches von R-M Rychner im Hammerhof

  • 11.Juli Ausstellung Kunstlanding A´burg kuratiert "Das Aschaffenburger Schloß aus der Sicht Afrika´s"

  • 3.JuliAusstellung Kirchnerhaus Aschaffenburg

  • Ausstellung in der Malschule Hammerhof von Freunden und Schülern " Visuelle Schloßgeschichten"

  • Dezember: Ausstellung: Frostige Schönheit

 

2015

  • März: Hannes Metz und RM Rychner . Ausstellung in der Museums-Galerie "Alter Bahnhof "Roßdorf
  • 2. - 22.3.  Schaufensterwettbewerb Bahnhofsviertel Aschaffenburg-Malschule Hammerhof e.V.
  • 18. April bis 12. Mai: " Ausstellung R-M. Rychner "Chacun son Rêve" Aschaffenburg Nelsee Str. 5
  • Juni: Hanauer Stuhlausstellung
  •  4. Juli: Ausstellung Museumsnacht: Aschaffenburgs grüner Charme, Schüler, Freunde und RM Rychner

 

2016

  • 13. 2. - 23. März Große Portrait-Ausstellung mit über 100 Werken, von Schüler, Freunde und RM Rychner. Atelier-Galerie RM Rychner

  • 6. - 22.3.  Schaufensterwettbewerb Bahnhofsviertel Aschaffenburg-Malschule Hammerhof e.V.

  • 8.-39. Juli: Ausstellung Museumsnacht: Im Wandel von Zeit und Raum. Schüler, Freunde und RM Rychner

 

 

Neue Bilder "2016"

 

 

Aquarelle Marokko - Reise

 

Skizzen aus Marokko

 

  

 

Neue Bilder "2015"

Skizzen aus Südafrika Dez. 2014 bis Jan. 2015

Ölgemälde 2015

    

 "Weiße Vögel" 70x100 cm, "Marlene´s Metamorphose" 80x100 cm, "Afrikanische Perlen" 50x70 cm, "Chacun son rêve" 100x150 cm

 

Neue Elefantenserie: Jedes 100x120 cm Öl/Lw

                                          

                       Portrait Maria,             "Maskenhaft" 100 x 100 cm Öl/Lw    "Ramses" Öl/Lw 60 x 80 cm   Krieger" 60x60 cm  Öl/Lw

 

"Le Regard" 6 Einzelbilder  70 X 70 cm Öl/Lw

              

Tafelblatt-Pflanze am Schöntalbach 120X 120 cm Öl/Lw     Frühling im Garten der Galerie Nelly 5  70 X 70 cm Öl/Lw

 

 

 

Neue Bilder "2014"

(anklicken zum vergrößern)

        "Tina" 2014  Popart Öl-Lw 70 x 100 cm       Edith            
                               Maude 2014, Popart 70x100cm.     Tina 2014, Popart Öl-Lw 70 x 100 cm.      Edith 2014, Öl-Lw 50 x 70 cm. Afrikanisches Heimwehbild Pastell 70 x 100 cm  

        

"Schlosswerk I, II, III" Tryptichon  Popart in drei Farben R-M. Rychner

              

"Maikäfer" Gravur          "Baum" Tuschzeichnung

"Australis", 110 x 200 cm Öl Leinwand 2014

 

 

 

Neue Bilder "2013"

(anklicken zum vergrößern)

 

                                         

 "Hirtin aus Peru"               "Kubaner"               "Polo Argentinia"          “Rote Ibisse” 2013

Öl/Lw 100x80 cm          Öl/Lw 70 x70 cm          Öl/ Lw. 150 x 120 cm         Öl/ Lw 120x120 cm

 

"The forbidden Benzi"
Öl/Lw 160x180 cm

 

                     Popart             

    Evelyn

 

Aqua relle,Studien und Skizzen der Art Safari im Oktober nach Zambia

 

   

 

 

        

Neue Bilder "2012"

(anklicken zum vergrößern)

                                   

"In the Dust"                                 "Die Kinder

                                                               der Trümmerfrauen"

120x120 cm                                  100x100 cm

 

"Havanna Impression"

"Lebenslust"

"Latin-Lover"

"Havanna Lady"

140 x 160 cm

70x70 cm

70x70

120x120 cm

"Rote Ibisse" 120 x 120 cm

"Aya Indianer"

80x100 cm

"Rote Ibisse"

120x120 cm

"Strassenszene"

60x60 cm

"Bahima-Tanz"

70x100 cm

"Vanity"

"Das Kalb"

"Zebraherde"

"Brautpreis"

160x180 cm

100x100 cm

120x120 cm

70x100 cm

"Rinderherde"

"Baobab"

"Schlafende Mutter"

"Boubacar"


 
      
Popart: "Corny" 2012 Öl/Lw

                        

"Uhrwerk"  2012  100x100 cm       "Jean-Denis"  2012  70x70 cm

Öl/Lw

 

Popart: Mon petit-fils "Timeo" 2012 Öl/Lw

Für Maude

 

 

 

Neue Bilder "2011"

( anklicken zum vergrößern)

 Befreiung 120x200 cm 

Webermädchen aus Peru
100x 120 cm Öl/Lw

Ritt durch die Wüste
 120 x 140 cm Öl/Lw

Neidvoll 
 100x100 cm Öl/Lw

                     

                  

Marokko Portraits 60 x60 cm
 

Dougon Junge 
 Öl/Lw 60x60cm 

Junger San
 Öl/Lw 60 x 70 cm

San-Hunter aus der Kalahari
Öl/Lw 60 x 70 cm

Vietnam Girl 
 Öl/Lw 60x60cm

 

Celine´s Hinterhof bei Nizza 
Öl/ Lw 50 x 60 cm

Wolfgang
Öl/Lw.60 x 60 cm

Patrizio
 80 x 100 cm

Gabriela
 100 x 100 cm

            

Skizzen Art Safari Afrika Mai 2011

 

 

Neue Bilder "2010"

      

     

    

 

La Palma   Aquarelle und Skizzen

 

     

Afrika

        

        

 

Skizzen

 

   

 

Vietnam

Öl/Lw

 

Skizzen

 

       
       

 

 

 

 

 

5 Bilder  Öl/Lw

"Meine Regenbogenelefanten" (je 120 x 100 cm)


 

 

Pop-Art

 

                    RM x 4   Nelson Mandela   Timbouktou   Salvatore Dali    je 1 m x 1  m

 

Eva

Max

Ruth

 

             Marlene     Gabriela  Schloß x 4

 

Illustrationen

 

Acryl auf Holz "Das Rote Meer" je 40 x 60 cm

 

 

 


 

 

 

   

         Graphik